Wenn am Südwest Terminal ein Frachter anlegt, freue ich mich auf den Abend. Ich kann dann vom Wohnzimmer aus der Be- und Entladung zusehen. Da drehen sich dann die Krane im Scheinwerferlicht und bugsieren die schweren Container wie kleine Legosteine in den Bauch des Schiffes. Manchmal vergesse ich beim Zusehenweiterlesen