Müsste ich mich heute noch einmal entscheiden, welchen Beruf ich ausüben möchte, dann wäre die Logistik ganz oben auf der Liste. Ich meine damit die Firmen, die sich um das Versenden von Waren kümmern. Spannend stelle ich es mir im Hafen vor, wo täglich Dinge verstaut werden, die eben nichtweiterlesen

Noch im Bett liegend, war mir klar, was ich heute machen wollte. Durch den schmalen Spalt der Jalousie sah ich den strahlend blauen Himmel und entschied mich sofort zu einer Hafenrundfahrt. Am besten gleich morgens, dann sind noch nicht so viele Leute unterwegs und man findet reichlich Platz auf denweiterlesen

Der Waltershofer Hafen ist der Ort, an dem die ganz dicken Pötte zu sehen sind. An der rechten Seite des Hafenbeckens ist das Eurogate Terminal angesiedelt und gegenüber, an der östlichen Seite, das Container Terminal Burchardkai (CTB). Eurogate wird von einer reedereiunabhängigen Logistik-Gruppe mit Sitz in Bremen betrieben und dasweiterlesen

Eine der ältesten Radiosendungen, das Hafenkonzert, höre ich gerne. Letzten Sonntag hatte man ein spannendes Thema ausgesucht. Es ging um Annaliese Teetz, ein Name, mit dem ich gar nichts anfangen konnte. Ich erfuhr, dass Frau Teetz die erste Frau mit Kapitänspatent in Deutschland war. Sie wurde 1910 geboren, natürlich inweiterlesen

Wenn am Südwest Terminal ein Frachter anlegt, freue ich mich auf den Abend. Ich kann dann vom Wohnzimmer aus der Be- und Entladung zusehen. Da drehen sich dann die Krane im Scheinwerferlicht und bugsieren die schweren Container wie kleine Legosteine in den Bauch des Schiffes. Manchmal vergesse ich beim Zusehenweiterlesen

Eigentlich passt der Titel gar nicht zum heutigen Beitrag, denn ich will zwei Schiffe der Superlative zeigen: Die ‚Queen Victoria‘, ein Luxus-Kreuzfahrer, und die ‚Berlin Express‘, größtes deutsches Containerschiff. Und doch geht es letztlich um die Reduzierung auf das Wesentliche, denn sonst hätte ich diese Fotos gar nicht gemacht. Zurweiterlesen

Als im Januar 2004 das Kreuzfahrtschiff ‚Queen Mary 2‘ getauft wurde, galt sie als das größte, teuerste und prachtvollste Passagierschiff der Welt. Ihre Taufpatin war die unvergessene britische Königin Elizabeth. Nur sechs Monate später geschah Unglaubliches. Das damalige Flaggschiff der Cunard Reederei nahm Kurs auf den Hamburger Hafen. Die ‚Königinweiterlesen

Meine erste Hafenrundfahrt dürfte über sechzig Jahre her sein. Trotzdem erinnere ich mich gut daran. Der Ausflug war einfach zu aufregend, um irgendetwas zu übersehen oder zu vergessen. Meine Mutter ließ mich natürlich an der Reling sitzen, ohne mich auch nur einen Augenblick aus den Augen zu lassen. Ich warweiterlesen

Zugegeben, das Wetter könnte besser sein. Aber es ist ja auch noch Zeit. Die Taufe findet erst am Montag statt, also in drei Tagen. Bis dahin versucht man so unauffällig wie möglich zu bleiben, was nicht ganz einfach ist. Dem Täufling fehlen nur zehn Zentimeter, dann wäre er glatte 400weiterlesen

Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. Und manchmal verschwindet ein Segelschiff hinter den unzähligen Masten. So kam es mir jedenfalls heute Morgen vor, als ich auf den Landungsbrücken stand und ein Schiff mit dem Name ‚Stad Amsterdam‘ suchte. Ein Vollschiff mit 3 Masten und einer Segelfläche vonweiterlesen